•  

Wie IT-Sicherheit mit den Bedrohungen auf strukturierte und unstrukturierte Daten umgeht

Was macht der IT-Sicherheit mehr Angst als Hacker?

Wir haben das Ponemon Institute beauftragt, diese und andere Fragen zu beantworten. In einer Umfrage unter mehr als 1.500 IT-Fachleuten aus der ganzen Welt zeigt sich, was Mitarbeiter, die mit dem Schutz der sensibelsten Daten in Unternehmen betraut sind, verunsichert.

Mit dem Aufkommen des datenbezogenen Unternehmens geht die nötige und parallele Entwicklung der Sicherheitsarchitektur einher, die diese schützen soll. Aber noch bevor die Datensicherheit der sich wandelnden Datenlandschaft Rechnung tragen kann, stellen Unternehmen fest, dass ihre Compliance und Datenschutzprogramme verletzlich sind.

Lesen Sie den Bericht „Der Zustand der datenbezogenen Sicherheit“, und informieren Sie sich über:

  • die Doppelangst vor dunklen Daten und mobilen Plattformen ;
  • wie wenig IT-Fachleute darüber wissen, wo Ihre sensiblen Daten gespeichert werden
  • die populärsten Technologien, die im Einsatz sind, um vertrauliche Daten zu schützen
  • die nötigen automatisierten Lösungen für die IT-Abteilung, um die Compliance und den Datenschutz zu verbessern

Lesen Sie den Bericht „Der Zustand der datenbezogenen Sicherheit“, und erhalten Sie aufschlussreiche Einblicke in die Herausforderungen im Bereich Sicherheit für das moderne Unternehmen.